Zwischenspiel: Die holden Weiblichkeiten

„Neue Frauen braucht die Fantasy!“, meint bunghulescu im Lit.Limbus, und diesem Gedanken sei wohl auch Gundela in meinem Vampirroman »Drei Tropfen Blut« entsprungen. – Ach du meine Güte, ist es wirklich so schlimm? Mit der Fantasy, meine ich?

Zugegeben, die meisten Fantasy-Helden (also: Protagonisten), die mir gerade einfallen, sind männlich, außer in Geschichten für Jung-Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren. (Nennt sich inzwischen trotzdem meist „all age“.) Und außer bei Pratchett, aber der steht zu weit jenseits des Durchschnitts, der zählt nicht.

Trotzdem: „Neue Frauen“? – Für meine Geschichten ist Gundela eigentlich ziemlich typisch. Jedenfalls für die Sorte Frauen, die eben Gehilfin bei einem Medicus werden.

„Denn seien wir mal ehrlich: Fantasy-Frauen müssen im Grunde nur schön sein und lange, wallende Haare haben, die sich wahrscheinlich bei jeder Gelegenheit in irgendwelchen Zweigen verfangen“. (bunghulescu im Lit.Limbus)

Jaja, Fantasy, das Genre der projizierten Wünsche …

Gundelas „Beruf ist nicht mal in Ansätzen glamourös oder besonders, denn Gundela ist einfach die kluge Gehilfin“.

Ja, sicher. Sie ist keine Anfängerin mehr und hat schon einige Erfahrung. Noch hat sie aber viel zu lernen, bevor sie an eine eigene Praxis denken kann. – Was natürlich prinzipiell keine ausgeschlossene Möglichkeit wäre.

„Sie trocknet sicher auch Tränen“.

Selbstverständlich, wenn das gerade nötig ist.

„Gundela ist Gundela, ein Mensch wie du und ich“.

Ja, was denn sonst?

„… auch wenn sie einen leichten Überbiss hat“.

War mir gar nicht aufgefallen. Aber jetzt, wo bunghulescu es sagt …

Eure Irja.

Advertisements

2 responses to this post.

  1. … weil Gundela einfach NETT ist. Ganz ohne Glitzer.

    Antwort

    • Sie kann auch sehr UN-NETT werden, wenn man sich richtig daneben benimmt! Die Szene in den »Drei Tropfen Blut« mit der Ein­dampf­pfan­ne war ja noch recht harmlos! ;->

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: