Datenklau zum Zweiten

och menno!
hey da warn wir endlich mal flott und zeitnah
und nahmen die chance zu aktualität wahr
da heißt es auf einmal nicht das BSI
hat die daten verlorn sondern du ich und sie
weil userkollegen statt aufzupassen
ihre >fenster< haben weit offen stehn lassen

Piet LaFleur

Tjaja …, hm …
Wie nett vom BSI, jetzt erst bescheid zu sagen, obwohl die Misere anscheinend seit Dezember bekannt war.

Also, Ausschau halten, ob irgendwo virtuelle Holzpferde im Rechner herumstehen wie weiland der Echtholzgaul in Troja. => Plattmachen und in die Feuerwand schicken!
(Besser natürlich ein System mit tauglichem Türsteher: „Kommsch hier nich rein!“)

Eins frage ich mich noch: Ob jetzt die Betroffenen auch alle sagen, sie hätten „ja nichts zu verbergen“, wie bei NSA & Co.?  ;->

Eure Irja.

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Hmmm … Nein, glaube, das ist ungefährlich! 🙂

    Antwort

  2. Ich habe ein gemaltes Pferd auf meinem Schreibtisch. Sieht aus wie ein Hausschwein. Das zählt bestimmt nicht … 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: