E-Book: Wie hältst Du’s mit der Ökologie?

Liebe Lesende,

bei dieser Frage wird es auf einmal still in den Lagern der E-Book-Bekämpfer. Und der E-Book-Schwärmer. Ökologie? Öhm …

Ich gestehe: auch ich habe es noch nicht geschafft, so richtig feine Fakten zusammenzutragen. Aber mal ein paar Bedenk-Anstöße:

Die Herstellung gedruckter Bücher dürfte einen gigantischen „Fußabdruck“ in unserer Welt hinterlassen. Angefangen mit der ökologisch höchst fragwürdigen Aufforstung schnellwüchsiger Baumarten und immer schnelleren Fällzyklen, über Holzverarbeitung, Papierbleiche usw. bis zu (z.T. giftigen) Leimen oder Druckfarben und schließlich dem energieintensiven Transport.

Nein, „ökologisch sauber“ ist so ein gedrucktes Buch wahrlich nicht.

Also alles auf E-Book? – Gemach!

Leider habe ich die Energie- und CO2-Berechnungen für Einzelcomputer und Internet nicht mehr parat (bzw. die Berechnung aktuell durchgeführt …), aber sie sind kein Pappenstiel. Und vorher müssen unsere geliebten Rechenknechte ja auch noch gebaut werden. Dafür werden zwar keine Bäume gefällt, zerspant und chlorgebleicht, aber – oft mit massivem Gifteinsatz – „Seltene Erden“ abgebaut und giftige Kunststoffe und Legierungen zusammengefügt. Jeder E-Book-Reader ein kleines Stückchen vergifteter Mondlandschaft …

Und nu?

Ehrlich gesagt: Ich habe mir selber noch kein Urteil gebildet. Ich vermute allerdings, dass beide Buchformen ökologisch erträglich gestaltet werden könnten, wenn … ja, wenn nur genug Leute darauf achten würden.

Eure Irja.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: