Ein neuer Roman: Am Anfang war …

… in diesem Falle ein spannend-spaßiges Spiel-Wochenende, Rollenspiel natürlich. Per Mail spannen wir die Geschichte noch etwas weiter, bis uns alle der Alltag wieder hatte. Aber ganz ließ mich diese Episode im Leben meines „SCs“ nicht mehr los, und so formte sich eine Idee.

Anders als sonst formulierte ich diese Idee in den berühmten „drei Sätzen“. Na gut, erst waren es sieben, dann immer noch vier, aber darauf kommt es ja nicht an.

Dann folgten rund 700 Anschläge.

Und dann erst mal nichts mehr.

Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Nora Günther on 11. Januar 2015 at 18:47

    Oh, wie ich das kenne! 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: