Der neue Roman und seine Plot-Checkliste

Nach nicht einmal einer halben Taschenbuchseite hatte ich also keine Ahnung, wie es konkret weitergehen sollte. Ich versuchte es sogar mit der „Plot-Checkliste nach Johanus“. 😉  Ich schaffte genau drei Einträge:

1. Die bereits erwähnte Grundidee in 3 Sätzen.

2. Die Frage nach der Art des Konfliktes: „Hauptsächlich ein innerer, äußerlich ein äußerer“. – Führt das irgendwie weiter? Nicht wirklich.

3. Die Frage nach dem Antrieb des Geschehens: „Eher durch die Figuren als durch die Handlung“. – Das gilt allerdings für die meisten meiner Geschichten und ist daher kein zielführendes Alleinstellungsmerkmal. Zurück auf Null.

Auf die meisten übrigen Fragen hätte ich zwar auch Antworten geben können, aber sie ergaben, so isoliert gelistet, ein klägliches Bild. Albern. Abtörnend.

Also zum Teufel mit Plotchecklisten! (Für dieses Mal jedenfalls.)

Irja.

Advertisements

3 responses to this post.

  1. Hat dies auf Wunderwaldverlag rebloggt und kommentierte:
    Uiuiui – kaum plaudert einer aus dem Nähkästchen, plaudern die andern mit und inspirieren die sommerlich-trägen Gehirne. Hier Irene Bullings Checkliste.

    Antwort

  2. *Schmunzelt* Also mein Tipp ist in dem Fall sich zu überlegen wie das ende aussehen soll. Du hast nen Anfang, jetzt brauchst du nur noch ein Ende. Das dazwischen füllt sich dann hoffentlich ganz von selbst.
    Lg Neko

    Antwort

    • Schön wär’s … gewesen. Klappte aber diesmal nicht! Ich wusste, worauf alles hinlief, aber die Charaktere standen dumm rum und kamen nicht vom Fleck. – Da stünden sie wohl noch heute, wenn nicht … – Aber das ist jetzt ein neuer Beitrag. 🙂
      Irja.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: