30 Tage übers Schreiben bloggen – 29: Denk‘ ich an die Geschichte …

… in der Nacht?

Liebe Lesende und Schreibende,

und wieder mal zum 30-Tage-Schreibe-Bloggen. Hier eine recht kuriose Frage (wie ich fand):

„Wenn Du an einem Projekt arbeitest, wie oft denkst Du an die Handlung, die Figuren?“

Wenn eine Projektmanagerin an einem Projekt arbeitet, wie oft denkt sie an dessen Durchführung, Faktoren, Probleme, die Beteiligten usw.?

Ziemlich oft, würde ich sagen. Manchmal sogar beim Einkaufen oder beim Grillabend. Manchmal träumt sie davon. Natürlich muss sie auch abschalten. Aber dann kommt plötzlich eine Idee beim Spülmaschineeinräumen …

Eure Irja.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: