Oder wie wäre es mit Jules Verne?

Nein, liebe Lesende,

wir begeben uns weder unter Wasser, noch unter die Erde, noch gar auf den Mond. Und mehr als 80 Tage sind die Reisenden, glaube ich, auch unterwegs. Nein, wir begeben uns auf Schatzsuche!

»Meister Antifers wunderbare Abenteuer« (1894) sind eine wilde Schnitzeljagd nach einem versteckten Erbe. Und als die Suchenden endlich, endlich so weit sind, ihr Ziel herausgefunden zu haben, da …

Jules Verne (1828 – 1905) zieht alle Register einer spannenden Schatzjagd, kombiniert mit bissigem Humor, Nagel-auf-Kopf-treffenden Menschenstudien und einem (für die Schatzsucher) wirklich ganz fiesen Ende.

Irja.

(Die beim Nachsehen der Daten festgestellt hat, dass es noch viel mehr Vielversprechendes von Jules Verne gibt, das heute offenbar vergessen ist!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: