Das regnet ja …

… dass hier bald Teichnymphen sprießen! Und ich musste raus. Mit Fahrrad. 😦

Jetzt wird’s aber Zeit, dass dieses Trielen mal aufhört. Schließlich fängt hier jetzt der Umbrisch-Provenzalische Markt an. Leckereien, Schnitzereien, Kleinkruscht, Italienisch radebrechen, am nächsten Stand zu Französisch wechseln (was natürlich seltenst klappt *lol*), Schauen, Probieren … – ein Anflug von Urlaub!

Also ab morgen gefälligst wieder Sonnenschein, ja?

Irja.

Advertisements

4 responses to this post.

  1. In unserer Stadt in England haben wir manchmal franzoesische Marktstaende.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: