Pech im Spiel …

… Glück in der Liebe, heißt es ja so schön.

Kann man das auch irgendwie ummünzen? „Pech in Ausschreibungen, Glück in …“ – tja, was? Romanbewerbungen?

Dann finge dieses Jahr wundervoll an!

Zwei Wochen sind gerade mal vergangen. Und schon kam eine Absage für eine fast-sichere Sache, in die ich viel Zeit investiert hatte, und eine andere, zu der am selben Tag erst eine Ab-, dann eine Zusage kam. Leider war Letztere ein Versehen gewesen …

Das Jahr hat also noch reichlich Luft nach oben! 😉

Eure Irja.

Advertisements

2 responses to this post.

  1. Schade, dass aus dem „fast sicher“ nun doch nichts geworden ist, v.a., wo du viel Arbeit reingesteckt hast.
    Irgendwann werden die Verlage einsehen, dass sie dich brauchen, und dann kommen hier nur mehr Jubelmeldungen 🙂 Immer dranbleiben!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: