Und nichts mehr zum Thema Schreiben?

Ja, doch, liebe Lesende und Schreibende,

die einen und anderen Gedanken mache ich mir noch zu diesem Thema, und die werde ich natürlich mit Euch teilen.

Meine eigenen Geschichten schweigen inzwischen, und ich weiß nicht, ob sich das wieder ändern wird. Schon länger hatten sie ja keine Lust mehr, nur für die Schublade geschrieben zu werden. Jetzt gab es einen bösen Schlag, und mir ist nicht mehr nach Erzählen zumute. („Therapieschreiben“ liegt mir nicht.)

Zur Zeit arbeite ich daran, schon vorhandene Geschichten aus ihren klemmenden Schubladenlagern zu befreien (lies: Self Publishing). Und drohe schon an der ersten Hürde zu scheitern: den Covern. – Aber dazu werde ich noch mehr schreiben!

Jetzt muss ich mich erst einmal den auftauenden Gefrieräpfeln widmen. Irgendwie widerstrebt es mir, die gesamte Ernte nur noch zum Vögelglücklichmachen oder Kompostverbessern zu benutzen.

Eure Irja.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: