Posts Tagged ‘Advent’

Weihnachtsbollen

Liebe Lesende,

Spatzen im Hasel.

 

Auch so gehen Weihnachtskugeln! Jetzt muss ich nur noch ein bisschen Glitzerfarbe drauf sprühen, fertig.

Eure Irja.

P. s.: Die gehen auch ohne Lametta. 😉

Advertisements

Früher war mehr Lametta!

Liebe Lesende und Adventende,

Früher war mehr Lametta! (*)

Früher war auch mehr Tannengrün an und über den Straßen, mindestens nachgemachtes, aber weihnachtlich und heimelig. Dann kamen irgendwelche weißlichen Plastik-Design-Sterne, und jetzt nur noch … Kruscht. Mal heißluftbetriebene Waberkerzen, mal bunte Riesenballons, die vielleicht Weihnachtskugeln darstellen sollen, mit solchen aber allenfalls die Form („kugelig“ eben) gemeinsam haben. Und zwei Wochen vor Weihnachten sind die leckersten Lebkuchen und Dominosteine schon ausverkauft (oder aus den Regalen genommen), Pech, wenn man sich nicht spätestens zu St. Martin damit eingedeckt hat.

Und jetzt lese ich auch noch, daß der letzte deutsche Lametta-Hersteller bereits 2015 die Produktion eingestellt hat! Ja, fass‘ ich’s denn?!

Ach, ach, ach, was für Zeiten!

Also nix wie heim nach dem Standardeinkauf, Plätzchenteller angesteuert und Kerzen angemacht – echte, auf echtem Tannengrün, jawoll! (Meine Generation hat immerhin noch gelernt, mit echtem, offenem Feuer umzugehen. Nich wie diese Jugend von heute mummel, mummel is doch wahr also echt mummel ich sags ja immer mummel mummel …)

Eure Irja.

(*) Wer diese Aussage noch nicht kennt, sollte sich diese Weihnachten unbedingt Meister Loriots „Weihnachten bei Hoppenstedts“ ansehen. Gehört zur Basis-Allgemeinbildung.

Advent, Advent

Advent, ihr Lüüt, Advent, ihr Lüüt,
der Weihnachtskaktus ist erblüht!


Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann brauch‘ ich keinen Weihnachtsbaum mehr!

Eure Irja.

 

Adventskalendergeschichten

Liebe Lesende,

Heide Köhler, eine Tübinger Kollegin, hat sich etwas Schönes für die Adventszeit ausgedacht: Ab dem 1. Dezember bis Weihnachten findet man auf ihrem Blog jeden Tag eine neue kleine Geschichte. – Und wie ich sie kenne, keineswegs mit idyllisch übersüßtem Zuckerguss.

Also, gelegentlich mal hinein schmökern!

Eure Irja.

Oh segensreiche Zeit

ADVENT! ADVENT!

Damit ihr euch alle auf die kommenden Wochen einstimmen könnt, empfehle ich das erbauliche Stückchen „Wenn die Zeugen des Wachstums klingeln“ des Herrn Süß auf YouTube. Kerze an, Link anwählen und zurücklehnen!

;->=>

Eure Irja.

In der Schenke: Zwei Hühner im Café

schenken ist ein schönes tun
schänk mir ne schokolade
ich schunkel dir mein lieblingshuhn
und schonk mir limonade

(Piet LaFleur)

Adventszeit.
Treffen sich zwei Hühner im Café. Sagt das eine: „Ich weiß einfach nicht, was ich meinem Hahn schenken soll. Von den Krawatten, die ich ihm die letzten Jahre geschenkt habe, hat er noch keine einzige getragen!“ – Sagt das andere: „Tja, meine Liebe, ich schenke meinem ja einen ganzen Haufen neuen Mist!“

Irja.

%d Bloggern gefällt das: