Posts Tagged ‘gardening’

Es geht aufwärts

… zumindest mit den Temperaturen. Heute morgen waren es nur noch -8 Grad. Na also.
😉

Und: ein frostiger Januar soll allen Bauernregeln nach ein gutes, fruchtbares Jahr verheißen. – Sprießen sie schon, die Radiesjen? Auf die Tomaten mag ich kaum warten. Seid umschlungen, ihr Bohnen!

Na, besser nicht zu früh gefreut. Erst einmal Inventur, im Garten wie im Samenlager, dann wieder die Saattöpfchenschwemme auf jeder freien (und halbwegs belichteten) Abstellfläche – und dann sehen wir weiter.

A propos: Heute schon die Vögel gefüttert? Denkt an Trockenobst oder Rosinen für Amseln und gelegentlich an eine Schale eisfreies Wasser!

Eure Irja.

Advertisements

Snack in Orange

Liebe Lesende & Genießende,

vor kurzem konnte ich noch einmal ernten:

Orange Paprika ("Orange Snack"), Ernte 2016.

Paprika „Orange Snack“! Von „ein kleiner Happen“ bis fingerlang, sehr paprika-ig, leicht süßlich, aber nicht zu sehr. Ich habe gleich noch einmal Saatgut genommen. – Natürlich stand die Pflanze jetzt im Haus. Vielleicht überlebt sie sogar den Winter. (Die Schoten sind bis auf einen kleinen Rest schon gesnackt.)

Eure Irja.

Ornamentale Wandbohne

bohnen_02_ib

 

(Stangenbohne, sehr lecker. Ein paar hängen noch.)

Irja.

Tomatenfreuden

Liebe Gärtelnde,

das wird wohl nix mehr mit warmem „goldenem Oktober“. Hoffentlich reifen die letzten Tomaten noch nach, wenigstens bis Soßentauglichkeit.

Ein paar Eindrücke aus dem Sortiment:

Tomate "Gelbes Birnchen"
Tomate „Gelbes Birnchen“. Recht klein, wunderbar zum „Naschen“.

fleischtomate_ib

Fleischtomate unbekannter Sorte. Genial für Tomatenauflauf oder gefüllt.

san-marzano_ib

San Marzano. Gut für Soßen und zum Einmachen.

Eure Irja.

Ernte-Erstaunen

Liebe Lesende und Gärtnernde,

morgen ist Erntedank. – Bei uns ist die Ernte zwar noch in vollem Gange, aber wir sind jetzt schon erstaunt, was alles doch noch was wurde.  Trotz erst viel zu viel und dann viel zu wenig Regen.

Mangold, Brokkoli, Stangenbohnen, Ackerbohnen, Landgurken, Zucchini … Über 2 kg „Träuble“ und überraschend viele Mirabellen.

Danke, Demeter!
(Gemeint ist hier natürlich die griechische Göttin des Ackerbaus!)

Eure Irja.

(Leider keine Fotos, da WP mir mit dem derzeit benutzten Programm keine Uploads mehr erlaubt. Hypa-hypa …)

Hallo Herbst

Liebe Lesende,

da bin ich wieder – hab‘ ich hier irgendwas verpasst? 😉

Da dachte ich, ich mache ein bisschen Urlaub – schon quengelte der Garten und fühlte sich vernachlässigt. Also ein bisschen Pflegeprogramm fürs Grün & Gemüse – da fühlten sich andere Projekte hintergangen. Kaum kümmerte ich mich um die, da wurde es richtig heftig, mit Unglück in engster Familie, Arztfahrten, Krankenhausbesuchen …

So weit also der Sommer.
Hallo Herbst.

Euer Irja.

Frisch zurück aus dem Süden

Liebe Lesende und Gärtelnde,

Zugvögel kenne ich ja – aber Zug-Krokusse?! Muss aber so sein, denn vorgestern waren die hier …

Krokusknospen Anfang Februar

… noch nicht da, ich schwör’s!

Und da waren noch mehr …

Krokusknospen Anfang Februar

Und mehr …

Krokusknospen Anfang Februar

 

Die werden zwar alle etwas fröstelig gucken, wenn’s noch mal kalt wird, aber wenn sie meinen …

Eure Irja.

%d Bloggern gefällt das: