Posts Tagged ‘Winter’

Advent, Advent

Advent, ihr Lüüt, Advent, ihr Lüüt,
der Weihnachtskaktus ist erblüht!


Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann brauch‘ ich keinen Weihnachtsbaum mehr!

Eure Irja.

 

Advertisements

Ein Korb gelber Birnchen

Liebe Lesende und euch an Leckereien Erfreuende,

die Erntesaison neigt sich unwiderruflich dem Ende zu, und eigentlich ist dieses Bild auch nur noch eine Erinnerung an leckerere Zeiten …

 

Nein, nicht ganz! Denn diese „Birnen“ der Spezies Solanum lycopersicum gingen kürzlich in den Aggregatzustand von Marmelade über. Sehr gelb, sehr lecker und sehr gut gegen Schlackerwettertage, wie sie nun über uns hereingebrochen sind.

Ich hoffe, ihr habt auch alle was Leckeres zum Warm-und-wohlig-Halten.

Eure Irja.

Der erste Salzstreuer

Liebe Lesende
und im kalten Herbsthauch Bibbernde,

es ist soweit! Ich habe den ersten „Salzstreuer“ auf Tübinges Straßen gesichtet!

(Quelle: affengeile-geschenke.de)

 

Noch war er dort nicht im Einsatz (vermutlich eher Umland), aber ausgerückt ist er immerhin. Ach ja, es wird Winter …

Eure Irja.

Ha! Es blüht!

Liebe Lesende & Frühlingssehnende,

nein, der Winter hat keine Chance mehr. Hier ist der Beweis:

Erste Winterlinge Februar 2017.

Blühende Winterlinge nämlich. Die fest davon überzeugt sind, dass demnächst der Frühling kommt.

Na dann!

Eure Irja.

Da kam doch glatt noch mal …

… der Winter vorbei!

Gras bricht durch Asphalt, befrostet.

Aber er hat keine Chance mehr! – Nee, hat er nicht! Weil nämlich …

(Fortsetzung folgt)

Es geht aufwärts

… zumindest mit den Temperaturen. Heute morgen waren es nur noch -8 Grad. Na also.
😉

Und: ein frostiger Januar soll allen Bauernregeln nach ein gutes, fruchtbares Jahr verheißen. – Sprießen sie schon, die Radiesjen? Auf die Tomaten mag ich kaum warten. Seid umschlungen, ihr Bohnen!

Na, besser nicht zu früh gefreut. Erst einmal Inventur, im Garten wie im Samenlager, dann wieder die Saattöpfchenschwemme auf jeder freien (und halbwegs belichteten) Abstellfläche – und dann sehen wir weiter.

A propos: Heute schon die Vögel gefüttert? Denkt an Trockenobst oder Rosinen für Amseln und gelegentlich an eine Schale eisfreies Wasser!

Eure Irja.

Seezeichen

Liebe Staunende,

kürzlich entdeckte ich die ultimative Baustelle Tübingens, weit draußen auf dem Eise:

"Seezeichen".

 

Wahrscheinlich Teil des Projektes „Tübingen 31“ mit neuem Binnenhafen und allem Pi-pa-po. 🙂  Ich werde die Entwicklung im Auge behalten!

Eure Irja.

%d Bloggern gefällt das: